Zeit für Regensburg

Haus der Bayerischen Geschichte - Museum

Tauchen Sie ein in die bayerische Geschichte! Im Haus der Bayerischen Geschichte - Museum – erwarten Sie die Dauerausstellung „Wie Bayern Freistaat wurde und was ihn so besonders macht“. Erleben Sie außerdem eine Multimediashow als Einstieg in den Besuch des neuen Museums mit Christoph Süß in 39 Rollen in 25 Minuten quer durch die bayerische Geschichte im Panorama.

Runtingersaal

Das Runtingerhaus in Regensburg ist eines der ältesten und besterhaltenen Patrizierhäuser weltweit. Im großen historischen Runtingersaal findet die Auftaktveranstaltung für Temporamento statt.

Dom St. Peter

Der Dom St. Peter ist neben der Steinernen Brücke das Wahrzeichen von Regensburg und die bedeutendste Kathedrale im Stil der französischen Gotik Süddeutschlands.

Schloss Thurn und Taxis

Das Schloss zählt es zu den größten privaten Schlössern in Europa. Noch heute lebt die Familie Thurn und Taxis in Teilen des prächtigen Bauwerkes.

Altstadt Regensburg

Regensburg ist eine der besterhaltenen mittelalterlichen Städte Deutschlands. Aus dem ehemaligen römischen Lager wurde im Mittelalter eine freie Reichstadt. 2006 wurde Regensburg mit Stadtamhof zum UNESCO-Welterbe ernannt.

Reichssaal und Folterkammer

Im Alten Rathaus schlug über Jahrhunderte das Herz der Freien Reichsstadt Regensburg. Hier arbeiteten der Stadtrat und die Verwaltung; hier war – mit Gefängnis und Fragstatt im Untergeschoss – das Gerichtswesen ansässig. Von 1663 bis 1806 tagte am Ort zudem der Immerwährende Reichstag. Er brachte damals die große deutsche und europäische Politik und ihre Vertreter nach Regensburg.