Kultur

Donnerstag, 22. März

Fixes Event

Zeit für Bücher

{
19:00 - 20:00
|
Buchhandlung Dombrowsky
}

Buchvorstellung und Lesung

mit Ulrich Dombrowsky

Mehr Informationen  
Zwischen den Zeilen

Ulrich Dombrowsky stellt exklusiv für die Teilnehmer von Temporamento neue wichtige Bücher vor, die er erklärt und aus denen er vorliest.
Ulrich Dombrowsky ist Gründer und Inhaber der gleichnamigen Buchhandlung und ein fester und wichtiger Bestandteil der Regensburger Kulturszene.
Bei ihm geht es nicht darum einfach, nur Bücher über die Ladentheke zu reichen, eine Buchhandlung ist vielmehr ein Kommunikationsort. So gründete er unter anderem 1989 die Veranstaltungsreihen „Literarischer Frühling“ und „Literarischer Herbst“ in Regensburg.
Die Buchhandlung Dombrowsky ist weit über die Grenzen Regensburgs bekannt:
-        Buchhandlung des Jahres 2014/15
-        Bayerischer Qualitätspreis
-        Julius-Campe-Preis
-        Deutscher Buchhandlungspreis 2015
-        Deutscher Buchhandlungspreis 2016
-        Deutscher Buchhandlungspreis 2017
-        Deutscher Buchhandlungspreis 2018
-        2018 Auszeichnung durch die Kulturstaatministerin „besonders herausragende Buchhandlung Deutschlands“
Beginnen Sie Ihren Aufenthalt in Regensburg gleich mit einem intellektuellen Highlight.

Treffpunkt: Buchhandlung Dombrowsky, St.-Kassians-Platz 6, 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeitvorstellungen in verschiedenen Kulturen

{
um 20:30
|
Runtingersaal
}

Vortrag über Zeitvorstellungen

mit Gerhard Hain

Mehr Informationen  
Temporamento oder Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit

„Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit“ ist ein arabisches Sprichwort, das das Verhältnis zwischen dem Zeitverständnis im arabischen Raum und dem vor allem deutschen Zeitverständnis sehr gut wiedergibt. In Deutschland taktet der Tagesplan, takten die Termine den Ablauf des Tages. Der Mensch ordnet sich diesem unter. Zeitplan, Zeitdruck, Zeiteinteilung, Zeitverständnis – alles dreht sich um die Zeit. Sie ist nicht nur die Einteilung des Tages in 24 Stunden, sondern ein Wert an sich. Warum? Was stecken für Werte dahinter? Wie kann man lernen, damit gelassener umzugehen? Welche Strategien sind im Alltag erfolgreich?

Lassen Sie sich zu Beginn von Temporamento in Sichtweisen aus anderen Kulturen entführen. In diesem Vortrag bereitet Gerhard Hain mit Beispielen aus der unternehmerischen Praxis interkulturelle Fallstricke und Kuriositäten spannend und unterhaltsam auf. Sie erfahren humorvoll, warum wir so ticken, wie andere dies sehen und wie man zur Gelassenheit im Umgang mit anderen Zeitvorstellungen gelangen kann. Und letztendlich wollen wir in den Temporamento-Tagen Zeit für Themen haben, die im Alltag zu kurz kommen. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß, bereichernde Augenblicke und genügend Zeit, die zahlreichen Angebote in diesen Tagen zu genießen.

Treffpunkt: Runtingersaal, Keplerstraße 1, 93047 Regensburg

Freitag, 20. März

Fixes Event

Zeit für das Schloss Thurn und Taxis

{
Beginn 09:30, 10:00, 10:30 / je 1h
|
Schloss Thurn und Taxis
}

Schlossführung

mit Führer

Mehr Informationen  
Das Schloss Thurn und Taxis

Hervorgegangen ist der prachtvolle Komplex von Schloss Thurn und Taxis und Kreuzgang St. Emmeram aus den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters St. Emmeram. Das Kloster wurde während der karolingischen Zeit im 8. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert durch die Gebrüder Asam barockisiert. Damit gilt das frühere Kloster St. Emmeram als eines der ältesten und bedeutendsten bayerischen Klöster überhaupt. Die bedeutenden Heiligen Emmeram und Wolfgang sowie Karolingerkaiser, bayerische Herzöge und Regensburger Bischöfe haben hier ihre Grablege gefunden. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verloren die Thurn und Taxis das Amt des Prinzipalkommissars und das des Generalpostmeisters. Für den Verlust wurden sie vom Bayerischen Königreich u.a. mit Waldbesitz und dem ungenutzten Stiftsgebäude des Klosters St. Emmeram entschädigt. Die Familie Thurn und Taxis baute das Kloster zu ihrer Hauptresidenz aus. Heute zählt es zu den größten privaten Schlössern in Europa. Noch heute lebt die Familie Thurn und Taxis in Teilen des Schlosses. In der Führung sehen Sie einen Teil des Schlosses mit seinen fürstlichen Prunkräumen, wertvollen Gemälden, wunderschönen Wandteppichen sowie den Kreuzgang und die angrenzenden Gebäude aus dem ältesten Teil des Klosters.

Treffpunkt: Museumskasse (Schlosseinfahrt), Emmeramsplatz 6, 93047 Regensburg, direkt gegenüber Cafe Antoinette

Fixes Event

Zeit für das historische Regensburg

{
09:30 - 11:00
|
Regensburger Altstadt
}

Historische Führung durch Regensburg

mit der Stadtmaus

Mehr Informationen  

Eine klassische Stadtverführung

Hervorgegangen ist der prachtvolle Komplex von Schloss Thurn und Taxis und Kreuzgang St. Emmeram aus den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters St. Emmeram. Das Kloster wurde während der karolingischen Zeit im 8. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert durch die Gebrüder Asam barockisiert. Damit gilt das frühere Kloster St. Emmeram als eines der ältesten und bedeutendsten bayerischen Klöster überhaupt. Die bedeutenden Heiligen Emmeram und Wolfgang sowie Karolingerkaiser, bayerische Herzöge und Regensburger Bischöfe haben hier ihre Grablege gefunden. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verloren die Thurn und Taxis das Amt des Prinzipalkommissars und das des Generalpostmeisters. Für den Verlust wurden sie vom Bayerischen Königreich u.a. mit Waldbesitz und dem ungenutzten Stiftsgebäude des Klosters St. Emmeram entschädigt. Die Familie Thurn und Taxis baute das Kloster zu ihrer Hauptresidenz aus. Heute zählt es zu den größten privaten Schlössern in Europa. Noch heute lebt die Familie Thurn und Taxis in Teilen des Schlosses. In der Führung sehen Sie einen Teil des Schlosses mit seinen fürstlichen Prunkräumen, wertvollen Gemälden, wunderschönen Wandteppichen sowie den Kreuzgang und die angrenzenden Gebäude aus dem ältesten Teil des Klosters.

Treffpunkt: Rathausplatz, 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit für eine peinliche Befragung

{
10:00 - 11:15, 10:30 - 11:45
|
Altes Rathaus
}

Besuch der Regensburger Folterkammer

mit Führer

Mehr Informationen  
Besuch des Regensburger Reichssaals inkl. Folterkammer

Im Alten Rathaus schlug über Jahrhunderte das Herz der Freien Reichsstadt Regensburg. Hier arbeiteten der Stadtrat und die Verwaltung; hier war – mit Gefängnis und Fragstatt im Untergeschoss – das Gerichtswesen ansässig. Von 1663 bis 1806 tagte am Ort zudem der Immerwährende Reichstag. Er brachte damals die große deutsche und europäische Politik und ihre Vertreter nach Regensburg. Anschließend erwartet die Teilnehmer die Folterkammer. Es geht in einem theoretischen Teil der Führung um den Ablauf von strafrechtlichen Prozessen, von der Art und Weise der Wahrheitsfindung bis hin zur Urteilsvollstreckung. Während der Führung werden Geräte gezeigt, die der sog. Wahrheitsfindung dienten, sowie Instrumente des Strafvollzugs. Außerdem werden die Gefängniszellen, die der Untersuchungshaft dienten, sowie die Zelle, in der die zum Tode verurteilten die letzte Zeit ihres Lebens verbrachten, besichtigt.

Treffpunkt: Rathausplatz, Eingangshalle im Alten Rathaus, Steintreppe (neben der Tourist Info), 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit für Comics

{
10:00 - 11:30
|
Hugendubel
}

Einführung in Comics

mit Ludwig Kellner

Mehr Informationen  
Einführung und Überblick über die wichtigsten Comics

Die Comics von heute sind weit von den Comicstrips der 50er- und 60er-Jahre entfernt. Seit den 90er-Jahren haben sich Comics zu einer intelligenten und eigenständigen Kommunikationsform entwickelt. Unglaublich begabte und intelligente Autoren lassen zusammen mit innovativen Zeichnern ihre Geschichten zu einem aufregenden und anspruchsvollen Lesevergnügen werden.
Die Veranstaltung möchte Sie an die wichtigsten Comics der letzten Jahre und Jahrzehnten heranführen und Ihnen die Augen für diese andere Literaturform öffnen.
Mit Ludwig Kellner konnten wir einen erfahrenen und ausgewiesenen Comicexperten für diese Veranstaltung gewinnen.Haben Sie Mut für Neues.

Treffpunkt: Hugendubel, Regensburg Arcaden,  Friedenstraße 23, 93053 Regensburg

Fixes Event

Zeit für die Regensburger Synagoge

{
15:00 - 16:00
|
Regensburger Synagoge
}

Führung durch die Regensburger Synagoge

mit Ilse Danziger und Dieter Weber

Mehr Informationen  
Führung durch das neue Jüdische Zentrum mit Synagoge

Ilse Danziger, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, und Dieter Weber, Vorsitzender des Fördervereins der Regensburger Synagoge führen durch das neue jüdische Zentrum mit Synagoge.
Nach einer historischen Einführung in die Geschichte der jüdischen Gemeinde Regensburgs und einer Einführung in die architektonischen Überlegungen findet eine Führung durch den Neubau und den renovierten Altbau statt.

Treffpunkt: Regensburger Synagoge, Am Brixener Hof 2, 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit für den Regensburger Dom

{
16:00 - 17:00
|
Dom St. Peter
}

Führung durch den Regensburger Dom

mit Anton Miller

Mehr Informationen  
Das Wahrzeichen von Regensburg

Der Dichter Georg Britting beschreibt den Regensburger Dom St. Peter wie folgt „Wenn man die gewaltige Größe und Wucht der mächtigen Kathedrale betrachtet, fühlt und bewundert man erst die zarte, feingliedrige, graziöse Struktur der Teile: von aller Erdenschwere losgelöst, die Stein gewordene Phantasie eines gottbegnadeten Künstlers ...“
Lernen Sie mit uns die großen Themen und die kleinen Details des Doms kennen – es ist die bedeutendste Kathedrale im Stil der französischen Gotik in Süddeutschland.

Treffpunkt: Infozentrum, Domplatz 5, 93047 Regensburg

Samstag, 21. März

Fixes Event

Zeit für das Schloss Thurn und Taxis

{
Beginn 09:30, 10:00, 10:30 / je 1h
|
Schloss Thurn und Taxis
}

Schlossführung

mit Führer

Mehr Informationen  
Das Schloss Thurn und Taxis

Hervorgegangen ist der prachtvolle Komplex von Schloss Thurn und Taxis und Kreuzgang St. Emmeram aus den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters St. Emmeram. Das Kloster wurde während der karolingischen Zeit im 8. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert durch die Gebrüder Asam barockisiert. Damit gilt das frühere Kloster St. Emmeram als eines der ältesten und bedeutendsten bayerischen Klöster überhaupt. Die bedeutenden Heiligen Emmeram und Wolfgang sowie Karolingerkaiser, bayerische Herzöge und Regensburger Bischöfe haben hier ihre Grablege gefunden. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verloren die Thurn und Taxis das Amt des Prinzipalkommissars und das des Generalpostmeisters. Für den Verlust wurden sie vom Bayerischen Königreich u.a. mit Waldbesitz und dem ungenutzten Stiftsgebäude des Klosters St. Emmeram entschädigt. Die Familie Thurn und Taxis baute das Kloster zu ihrer Hauptresidenz aus. Heute zählt es zu den größten privaten Schlössern in Europa. Noch heute lebt die Familie Thurn und Taxis in Teilen des Schlosses. In der Führung sehen Sie einen Teil des Schlosses mit seinen fürstlichen Prunkräumen, wertvollen Gemälden, wunderschönen Wandteppichen sowie den Kreuzgang und die angrenzenden Gebäude aus dem ältesten Teil des Klosters.

Treffpunkt: Museumskasse (Schlosseinfahrt), Emmeramsplatz 6, 93047 Regensburg, direkt gegenüber Cafe Antoinette

Fixes Event

Zeit für das historische Regensburg

{
09:30 - 11:00
|
Regensburger Altstadt
}

Historische Führung durch Regensburg

mit der Stadtmaus

Mehr Informationen  

Eine klassische Stadtverführung

Hervorgegangen ist der prachtvolle Komplex von Schloss Thurn und Taxis und Kreuzgang St. Emmeram aus den Gebäuden des ehemaligen Benediktinerklosters St. Emmeram. Das Kloster wurde während der karolingischen Zeit im 8. Jahrhundert erbaut und im 18. Jahrhundert durch die Gebrüder Asam barockisiert. Damit gilt das frühere Kloster St. Emmeram als eines der ältesten und bedeutendsten bayerischen Klöster überhaupt. Die bedeutenden Heiligen Emmeram und Wolfgang sowie Karolingerkaiser, bayerische Herzöge und Regensburger Bischöfe haben hier ihre Grablege gefunden. Nach dem Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation verloren die Thurn und Taxis das Amt des Prinzipalkommissars und das des Generalpostmeisters. Für den Verlust wurden sie vom Bayerischen Königreich u.a. mit Waldbesitz und dem ungenutzten Stiftsgebäude des Klosters St. Emmeram entschädigt. Die Familie Thurn und Taxis baute das Kloster zu ihrer Hauptresidenz aus. Heute zählt es zu den größten privaten Schlössern in Europa. Noch heute lebt die Familie Thurn und Taxis in Teilen des Schlosses. In der Führung sehen Sie einen Teil des Schlosses mit seinen fürstlichen Prunkräumen, wertvollen Gemälden, wunderschönen Wandteppichen sowie den Kreuzgang und die angrenzenden Gebäude aus dem ältesten Teil des Klosters.

Treffpunkt: Rathausplatz, 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit für eine peinliche Befragung

{
10:00 - 11:15, 10:30 - 11:45
|
Altes Rathaus
}

Besuch der Regensburger Folterkammer

mit Führer

Mehr Informationen  
Besuch des Regensburger Reichssaals inkl. Folterkammer

Im Alten Rathaus schlug über Jahrhunderte das Herz der Freien Reichsstadt Regensburg. Hier arbeiteten der Stadtrat und die Verwaltung; hier war – mit Gefängnis und Fragstatt im Untergeschoss – das Gerichtswesen ansässig. Von 1663 bis 1806 tagte am Ort zudem der Immerwährende Reichstag. Er brachte damals die große deutsche und europäische Politik und ihre Vertreter nach Regensburg. Anschließend erwartet die Teilnehmer die Folterkammer. Es geht in einem theoretischen Teil der Führung um den Ablauf von strafrechtlichen Prozessen, von der Art und Weise der Wahrheitsfindung bis hin zur Urteilsvollstreckung. Während der Führung werden Geräte gezeigt, die der sog. Wahrheitsfindung dienten, sowie Instrumente des Strafvollzugs. Außerdem werden die Gefängniszellen, die der Untersuchungshaft dienten, sowie die Zelle, in der die zum Tode verurteilten die letzte Zeit ihres Lebens verbrachten, besichtigt.

Treffpunkt: Rathausplatz, Eingangshalle im Alten Rathaus, Steintreppe (neben der Tourist Info), 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit für dein Gedicht

{
14:30 - 16:30
|
ADK
}

Gedicht-Workshop

bei der Akademie für Darstellende Kunst Bayern

Mehr Informationen  
Schreibwerkstatt

Die Akademie für Darstellende Kunst Bayern ist eine staatlich anerkannt und geförderte bayerische Fachakademie. Für Studenten ist sie somit kostenlos. Man kann hier Schauspiel, Regie und/oder Theaterpädagogik studieren. Seit 2001 hat sich die ADK Bayern bereits auf weitere theaterpädagogische Projekte spezialisiert. Neben Kursen und Workshops wie zum Beispiel Improvisation, Körpersprache oder Artikulation für Erwachsene und Theaterkursen für Kinder und Jugendliche betreut die ADK Bayern diverse weitere externe Projekte.
Für Ihren Workshop bringen Sie bitte Ihr Lieblingsgedicht mit und lassen sich überraschen.

Treffpunkt: Akademie für Darstellende Kunst Regensburg GmbH, Kreuzgasse 5, 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit für den Regensburger Dom

{
16:00 - 17:00
|
Dom St. Peter
}

Führung durch den Regensburger Dom

mit Anton Miller

Mehr Informationen  
Das Wahrzeichen von Regensburg

Der Dichter Georg Britting beschreibt den Regensburger Dom St. Peter wie folgt „Wenn man die gewaltige Größe und Wucht der mächtigen Kathedrale betrachtet, fühlt und bewundert man erst die zarte, feingliedrige, graziöse Struktur der Teile: von aller Erdenschwere losgelöst, die Stein gewordene Phantasie eines gottbegnadeten Künstlers ...“
Lernen Sie mit uns die großen Themen und die kleinen Details des Doms kennen – es ist die bedeutendste Kathedrale im Stil der französischen Gotik in Süddeutschland.

Treffpunkt: Infozentrum, Domplatz 5, 93047 Regensburg

Fixes Event

Zeit zum Feiern

{
21:00 - Ende
|
Leerer Beutel
}

Abschlussabend

Mehr Informationen  
Der Leere Beutel

Der Leere Beutel ist ein stattliches, denkmalgeschütztes Bauwerk des 16./17. Jahrhunderts. Er wurde früher als Getreidespeicher genutzt. Nach seiner Sanierung 1980 ist die Regensburger Institution Restaurant, Jazzclub, Veranstaltungsort, Filmgalerie & städtische Galerie.
Ab 21: 00 Uhr heißt es hier: Zeit zum Feiern in einem einmaligen historischen und eleganten Ambiente. Musikalische Begleitung darf da natürlich nicht fehlen. Lassen Sie sich überraschen!

leerer-beutel.de

Treffpunkt: Leerer Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Eine Übersicht aller Veranstaltungen finden Sie hier:

PDF herunterladen